Wir bedanken uns bei den unten aufgeführten Sponsoren, mit deren Unterstützung wir unseren Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern einen kostengünstigen Zugang zu dieser Tagung ermöglichen können.
Sponsors


Gemäß Transparenzkodex des Vereins "Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V." (FSA) sind die geldwerten Zuwendungen der in der FSA organisierten Firmen an entsprechende Gegenleistungen des Veranstalters gebunden.

Die Gesamtsumme der finanziellen Zuwendungen beträgt 34.250 € zuzügl. 19 %  USt. und setzt sich wie folgt zusammen:

Sponsor Betrag Gegenleistung




Astellas 7.500   Werbung, Stand, Satellitensymposium
Bayer 7.500   Werbung, Stand, Satellitensymposium
Janssen-Cilag 5.000   Werbung, Stand, Satellitensymposium
Roche / MSL 2.500   Werbung, Stand
Pfizer 2.000   Werbung, Stand
Erbe 1.500   Werbung, Stand
MSD 1.500   Werbung, Stand
Astrazeneca 1.000   Werbung, Stand
BMS 1.000   Werbung, Stand
Medac 1.000   Werbung, Stand
Sanofi 1.000   Werbung, Stand
Siemens 1.000   Werbung, Stand
Ipsen 750   Werbung, Stand
Eisai 500   Werbung, Stand
KLS Martin 500   Werbung, Stand


Die Mittel werden verwendet für:
  • Miete Tagungsraum
  • Tagungstechnik
  • Reisekosten für eingeladene Referenten
  • Druckkosten
  • Organisatorisches